Zur Navigation

Shichimi Togarashi

Eine in Japan sehr gebräuchliche Mischung.
Auf deutsch: Sieben Gewürze.

2 TL Sesamsamen
3 TL Sansho (Zanthoxylum piperitum, dem Setchuan-Pfeffer ähnlich)
1 TL zerbröckelte getrocknete Seealgen (Nori)
3 TL Schnitzel von getrockneter Tangerine
3 TL Chili-Pulver ((Togarashi)
1 TL Schwarze Sesamsamen
1 TL Mohn-Samen

Alle Zutaten werden Im Mörser, in der Küchenmaschine oder einer Kaffemühle zerkleinert und gründlich gemischt.
In einem Luftdicht schließenden Gefäß hält sich die Mischung 3 - 4 Monate.

Togarashi wird sowohl beim Anrichten verwendet wie auch zum Nachwürzen, deshalb steht ein Streufläschchen auf dem Eßtisch.

Es werden Suppen, Nudelgerichte und Gegrilltes damit gewürzt.



Main menu 2

Page | by Dr. Radut