Zur Navigation

Worcestersoße

Andere Namen: Worcestershiresauce (sprich: Wustershiersos)

Beschreibung

Aussehen:
Braune, dünne Flüssigkeit.

Verbreitung:
Aus England kommend, weltweit.

Geschichte:
Eine Folge des Besuches der Engländer in Indien war, daß 1837 ein ehemaliger Gouverneur von Bengalen in eine englische Apotheke ging und sich dort ein mitgebrachtes Rezept mischen ließ. Die Lieferung entsprach jedoch nicht seinen Vorstellungen, und er nahm die Ware nicht ab. Das Fäßchen wanderte in den Keller und wurde nach 10 Jahren durch Zufall wiederaufgefunden; die Probe ergab, daß es sich nun um ein köstlich schmeckendes Gewürz handelte.
Auch heute muß diese Mischung mehrere Jahre gelagert werden, um zu dem jetzt gehandelten Produkt zu reifen.

Wirkstoffe:
Welche Gewürze in der Soße gemischt werden ist selbstbstverständlich geheim.
Viele Kochbuchautoren versuchen, die Ingredienzien der Soße zu benennen;
sicher ist nur eines: die Gewürze kommen aus Indien.

Verwendung

Gebrauch:
Als pikante Abrundung zu Soßen, Suppen, Ragouts und Pasteten, aber auch zu Cocktails.

Rezepte
Welsh Rabbit
Assado Spießbraten
Kater's Tomatensaft



Main menu 2

Page | by Dr. Radut