Zur Navigation

Zahtar

Diese Mischung kennt man in Nordafrika, in der Türkei und in Jordanien.

2 Teile Sesamsamen
1 Teil gemahlenen Sumach
1 Teil getrockneten Thymian

Die Sesamsamen werden in einer Pfanne bei mittlerer Hitze einige Minuten angeröstet (ständig rühren oder schütteln), nach dem Abkühlen gemahlen und mit den anderen Zutaten vermischt.

Man streut das aromatische Pulver über Fleischbällchen und Gemüse; mit Oel vermengt, benutzt man es als Dip.
Man bestreicht auch Brot damit vor dem Backen.



Main menu 2

Page | by Dr. Radut